Eine unvollständige Chronik der Nazi-Aktivitäten
in letzter Zeit:

14.12.13
Neonazis fotografieren Teilnehmer_Innen einer Demonstration gegen Überwachung in Lingen. Die Freien Kräfte Papenburg haben vorher im sozialem Netzwerk Facebook auf die Demonstration hingewiesen und Stimmung gegen diese gemacht.

23.11.13
Neonazis der Freien Kräfte Papenburg auf einem Aufmarsch in Remagen

10.09.13
Im konspirativen hat ein Konzert des Recktsrocksängers Michael Regener alias „Lunikoff“ im emsländischen Groß Berßen stattgefunden. Etwa 80 Neonazis aus verschiedenen Region trafen sich zum „Rechtsrockabend“. Einige hundert Meter weiter fand eine antifaschistische Kundgebung mit Spontandemonstration gegen das „Lunikoff“-Konzert statt. Mehr dazu hier

22.​09.​13
Der NPD Unterbezirk Emsland/Grafschaft Bentheim stellte zur Bundestagswahl 2013 mit Tobias Richter einen Direktkandidaten des Wahlkreises 31 „Mittelems“ auf. Dieser erreichte für die NPD in Niedersachsen aber die schlechtesten Wahlergebnisse. Plakate und Flyer der neonazistischen Partei wurden weites-gehend beseitigt. Außerdem wurden im Vorfeld antifaschistische Aufklärungsflyer über den antretenden Direktkandidaten und der Partei in dem Wahlkreis verteilt. Mehr über Tobias Richter hier

25.08.13
Die rechts-konservative Partei „Alternative für Deutschland“ hielt eine Wahlkampfveranstaltung auf dem Lingener Marktplatz. Hier dazu mehr…

03.08.13
Mindestens drei Neonazis der „Aktions-Gemeinschaft Emsland“ auf einem Aufmarsch in Bad Nenndorf.

14.07.13
Neonazi bedrängt Antifaschistin im Treppenhaus.

13.07. – 14.07.13
Neonazis verkleben in Darme/Lingen Aufkleber für den Aufmarsch der Partei „Die Rechte“ in Hamm.

13.07.13
Ein Neonazi der „Aktions-Gemeinschaft Emsland“ auf einem Aufmarsch in Dortmund.

10.07. – 11.07.13
NPD-Flyer werden an die Häuser des Gebietes um den Brockhauserweg in Lingen verteilt.

01.06.13
Mindestens vier Neonazis der „Aktions-Gemeinschaft Emsland“ auf einem Aufmarsch in Wolfsburg.

11.05.13
Mindestens fünf Neonazis der „Aktions-Gemeinschaft Emsland“ auf einem Aufmarsch in Kirchweyhe.

01.05.13
Mindestens vier Neonazis der „Aktions-Gemeinschaft Emsland“ auf dem Aufmarsch der Partei „Die Rechte“ in Dortmund.

05.04. – 08.04.13
Neonazis verkleben massiv rechte Aufkleber im Strootgebiet und Georgstraße, Lingen. Außerdem übermalen sie linke Sprühereien.

31.03.13
Neonazi bedrängt Besucher_innen der Discothek Joker, Lingen.

30.03. – 31.03.12
Neonazis verkleben massiv Aufkleber mit ihrer Propaganda im Bereich Haselünnerstraße, Lingen.

22.03. – 23.03.13
Neonazis feiern trotz ausgesprochenen Hausverbots für Nazis in der Lingener Kneipe „Double In“. Zwei Neonazis fingen in der Nacht einen Antifaschisten auf seinem Heimweg am Bahnhof ab und bedrohten ihn.

09.03.13
Mindestens zwei Neonazis der „Aktions-Gemeinschaft Emsland“ auf einem Aufmarsch in Soest

09.02.13
Neonazis greifen in der Lingener Discothek Joker einen Antifaschisten an.

12.01.13
Mindestens zwei Neonazis der „Aktions-Gemeinschaft Emsland“ auf einem Aufmarsch in Magdeburg.

11.01.13
Die NPD veranstaltet eine Kundgebung der Niedersachsen Wahlkampftour 2013 mit ihrem Flaggschiff auf dem Lingener Marktplatz.NPD Ordner greifen Gegendemonstranten während einer Sitzblockade an.

15.12.2012
Etwa 50 Personen der regionalen und überregionalen Neonaziszene feiern in den Räumlichkeiten des „Schützenverein Schwedenschanze und Umgebung e.V.“ an der Schwedenschanze in Lingen.

06.10.2012
Neonazis pöbeln in der Lingener Discothek Joker.

28. -30.09.2012
Neonazis verkleben Plakate mit neonazistischem Inhalt in Lingen.

22.09.2012
Neonazi zeigt den Hitlergruß auf einer Straße in Lingen.

06.09.2012
Zwei Neonazis verfolgen Antifaschistin in Lingen.

10 – 11.08.2012
Neonazis verkleben rechte Plakate und sprühen rechte Parolen, Unterführung Nordbrücke Lingen.

06 – 08.08.2012
NPD-Mitglieder verteilen NPD-Postkarten und verkleben Aufkleber in Haselünne.

28.07.2012
Erneuter NPD-Stand in der Lingener Innenstadt.

07.07.2012
Auto besetzt mit Neonazis verfolgen am Abend drei Antifaschisten im Auto duch die Stadt Lingen.

20.06.2012
Fünf Neonazis nehmen an der Veranstaltung „Ein Aussteiger berichtet…“ von „Lingen für Toleranz“ teil. Gegen Ende, während einer Fragerunde, fragt einer der Neonazis provokant und bedrohend, ob der Aussteiger sich denn noch sicher fühlen würde.

10.06.2012
Neonazis verkleben massiv Aufkleber in der Lingener Innenstadt.

09.06.2012
Neonazis veranstalten einen NPD-Stand in der Lingener -und Haselünner Innenstadt. Antifaschist_innen verhindern diesen Stand und das Verbreiten der „Infomaterialien“ in Lingen.

25.05.2012
Neonazi bedroht nachts in Lingen am Dortmund Ems Kanal ein schwarzes Mädchen und eine jugendliche Clique.

23./25.04.2012
Drei Neonazis an der Eröffnung der VS-Ausstellung am 23.04. sowie an der ersten Veranstaltung von „Lingen für Toleranz“ im Centralkino am 25.04. teil. Bei dieser Veranstaltung versucht ein Neonazi von ihm definierten politischen Gegner_innen Fotos zu machen, was kurze Zeit später jedoch von den Veranstalter_innen unterbunden wird.

31.03.2012
Neonazis der Kameradschaft Emsland beim Aufmarsch in Dortmund.

24.03.2012
Zwei NPD-Mitglieder prügeln an der Wilhelmshöhe in Lingen mit Kanthölzern auf eine Person ein.

März 2012
Nazischmierereien an der Kaiserstraße, Lingen.

11.03.2012
NPD-Mitglied belästigt Passant_innen, Auto- und Fahrradfahrer_innen mit Zeigen des Hitlergrußes in Lingen.

03.03.2012
Neonazis der Kameradschaft Emsland beim Aufmarsch in Münster.

27.01.2012:
Auseinandersetzung zwischen vier Nazis und ausländischen Jugendlichen im „Joker“, Lingen.

Okt./Nov. 2011:
Nazis verkleben in Lingen massiv Aufkleber und Plakate mit ihrer Propaganda.

08.10.2011:
Neonazis greifen einen Jugendlichen in der Lingener Diskothek „Joker“ an.

16./17.09.2011:
Während des Altstadfestes in Lingen kommt es zu mehreren Übergriffen von insgesamt etwa zehn Neonazis. Mehrere Opfer müssen wegen Flaschenwürfen oder Pfefferspray im Krankenhaus behandelt werden.
mehr dazu…

10.09.2011:
Zwei Personen werden in der Lingener Gaststätte „Double In” von mehreren Neonazis angepöbelt. Die beiden Personen – einer von diesen outete sich vorher als schwul – verlassen die Gaststätte.

August/September 2012:
Neonazis verkleben Aufkleber der so genannten „Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei/Auslands- und Aufbauorganisation“ (kurz NSDAP/AO) in Lingen.

13.08.2011:
Zwei Neonazis bedrohen Jugendliche in der Lingener Gaststätte „Hexenhaus”.

07.08.2011:
Fünf Neonazis bedrohen eine Frau an einem Kiosk in Lingen. Mehrere herbeieilende Personen werden ebenfalls bedroht.

15.07.2011:
Eine Punkerin wird vor der Lingener Gaststätte „Hexenhaus” von Neonazis bedroht und beleidigt.

01.06.2011:
Ca. 15 Neonazis bedrohen in Emsbüren einen Punker auf einer “99-Cent-Party”. Später kommt es noch zu einem weiteren Angriff auf andere Menschen. Beim nachfolgenden Prozess wurde eine Person aus den Reihen der Nazis zu einer Geldstrafe wegen eines Flaschenwurfes verurteilt.

18.04.2011:
Vier Neonazis stören eine Veranstaltung der „Grünen Jugend Lingen” in der Lingener Gaststätte „Koschinski“ und machen Fotos der anwesenden Jugendlichen, die sie als ihre „politischen Gegner” ausmachen.